Wesentliche Gartengeräte

Der Erwerb Ihrer ersten Immobilie mit einem Garten kann ein wenig beängstigend sein, aber es gibt wirklich nichts, worüber Sie sich Sorgen machen müssen. Alles, was Sie tun müssen, um Ihren Garten ordentlich und schön zu halten, ist ein wenig Mühe, ein wenig Zeit und ein paar wichtige Gartengeräte. Beeilen Sie sich nicht in den Baumarkt, bis Sie diesen Artikel gelesen haben – Sie könnten am Ende viel mehr Geld ausgeben, als Sie wirklich brauchen.

1. Eine Schere ist das erste, was Sie brauchen werden – sie muss nichts Besonderes sein. Eine gewöhnliche Küchenschere mag den Zweck erfüllen, aber „echte Gärtner“ haben immer eine Schere in der Tasche. Sie sind ideal zum Schneiden von Kräutern, toten Blumen, Ernten von kleinerem Gemüse, Schnüren, Öffnen von Kompostbeuteln – vergessen Sie Ihre Schere nicht.

2. Ein Wasserschlauch mit Zauberstab – Gärten brauchen in diesen langen, heißen Sommern viel Wasser, daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Garten einfach und schnell bewässern können und dabei nur ein Minimum an Wasser verschwenden. Ein Wasserschlauch mit einem Zauberstab, eine Abzugsarmatur – bedeutet, dass Sie kein wertvolles Wasser zwischen den Pflanzen verschwenden und nicht immer wieder zurückschnellen müssen, um das Wasser ein- und auszuschalten, wenn Sie etwas anderes tun. Sie können das Wasser im Handumdrehen ein- und ausschalten – viele von ihnen haben auch eine Vielzahl von Sprühaktionen, was praktisch ist.

3. Eine Schaufel – unerlässlich für das Graben und Umkippen des Bodens. Sie benötigen eine Schaufel mit einer schmalen, langen Klinge zum Graben von Löchern, obwohl so etwas wie eine Schneeschaufel ideal ist, um Trümmer zu schaufeln, Mulch zu verteilen und den Oberdünger zu verteilen.

 

 

 

 

 

 

4. Ein Rake – Rakes sind keine Einheitsgröße, es gibt viele verschiedene Rakes, die alle perfekt für ihre jeweiligen Aufgaben sind. Denken Sie an die Art des Gartens, den Sie haben. Ein Fächerrechen ist fantastisch, um die Blätter vom Gesetz zu rechen, ein kleinerer Strauchrechen kann die Arbeit in den Rändern um die Sträucher und Bäume erledigen und ein harter Rechen ist brillant, um den Boden zu glätten und ihn gleichzeitig mit dem Rest des Gartenbeetes zu vermischen.

5. Baumscheren – genau wie die Rechen und Schaufeln gibt es viele verschiedene Arten von Baumscheren, so dass die Art, die Sie wählen, von Ihrem Garten und den Pflanzen, die Sie haben, abhängt, die von Zeit zu Zeit geschnitten werden müssen. Kleine, leichte Scheren mit scharfen Klingen sind gute „rundum“ Astscheren, die sich hervorragend zum Abschneiden von Hinterhölzern und Hecken eignen, längere Kantenscheren haben kleinere Klingen und sind ideal zum Abschneiden des Rasens. Denken Sie darüber nach, wofür Sie sie tatsächlich verwenden werden, bevor Sie sich entscheiden, welchen Typ Sie benötigen.

6. Ein Bodenmesser – ist ein weiteres unverzichtbares Gartengerät, ohne das viele Gärtner nicht auskommen könnten. Bodenmesser können für viele verschiedene Dinge verwendet werden, z.B. für das Verpflanzen, das Durchschneiden von Wurzeln, das Durchschneiden von Rasen, das Teilen von Stauden – ein Bodenmesser kann viele Gartenaufgaben bewältigen.

Diese Auswahl von nur wenigen wichtigen Gartengeräten kann dazu beitragen, Ihr Leben im Garten viel einfacher zu machen, was wiederum Sie dazu anregen wird, mehr Zeit im Garten zu verbringen und Ihrem Garten zu helfen, ein wirklich schöner Ort zu sein.